Start Über uns Informationen Wettbewerb Team-Ecke Events

Aufgabenarten

Es gibt Langzeit- und Spontanaufgaben. Während sich die Mannschaften auf die Präsentation der Lösung zu einer der Langzeitaufgaben über mehrere Monate bis zum Wettkampf vorbereiten können, erfahren sie die Spontanaufgabe erst vor Ort und müssen sie innerhalb weniger Minuten lösen. Sie können aber allgemein das Lösen von Spontanaufgaben üben, was ihnen oftmals sehr viel Spaß macht. Die dritte Wertungskategorie, der Stil, wird zusammen mit der Lösung der Langzeitaufgaben präsentiert.

Bei der Langzeitaufgabe ist eine Maximalpunktzahl von 200 Punkten möglich, im Spontanteil 100 Punkte und im Stil 50 Punkte, sodass insgesamt maximal 350 Punkte erreicht werden können.

Langzeitaufgaben

Es gibt insgesamt fünf verschiedene Langzeitaufgaben, aus denen sich jede Mannschaft eines für die Bearbeitung und den Wettkampf auswählen kann. Die Veröffentlichung der Langzeitaufgaben erfolgt meist im September. Anschließend hat die Mannschaft ca. ein halbes Jahr Zeit, um an seiner Lösung bis zur ersten Wettkampfstufe zu arbeiten. Jede der fünf Aufgaben hat eine andere Ausrichtung. So gibt es künstlerische, technische und gemischte Aufgaben. Jedes Jahr wird für jede Aufgabe eine neue Aufgabenstellung erarbeitet, jedoch bleibt die Ausrichtung der Aufgabe im Kern stets erhalten. 

Stil

Der Stil ist die "Ausschmückung" der Lösung der Aufgabe. Hier werden Aspekte bewertet, die nicht in der Langzeitaufgabe gefordert werden, zum Beispiel ein Kostüm, ein Tanz oder ein Lied. Der Kreativität sind auch hier wenige Grenzen gesetzt. Es gibt im Stilbereich insgesamt fünf Kategorien, von denen die Mannschaft zwei selbst wählen kann. Zwei Stilkategorien sind aufgabenspezifisch vorgegeben und die fünfte Kategorie umfasst den Einfluss der vier Kategorien auf die Präsentation. In allen fünf Stilkategorien sind maximal 10 Punkte möglich, sodass die Mannschaft im Stilbereich maximal 50 Punkte erhalten kann.

Spontan


Es gibt drei verschiedene Arten von Spontanaufgaben.

Bei verbalen Spontanaufgaben müssen die Mannschaften kreative Kommentare zu einem Bild, einem Satz oder einer Situation geben. Gewöhnliche Antworten werden mit einem Punkt bewertet, kreative mit drei oder fünf Punkten. Die Mannschaftsmitglieder dürfen während der Lösung nicht miteinander sprechen.

Hands-on (manuelle) Spontanaufgaben erfordern es, dass die Mannschaft in kurzer Zeit aus gewöhnlichen Materialien etwas baut, das gewissen Anforderungen entspricht. Die Mannschaft wird bewertet, wie kreativ das Ergebnis ist, wie gut sie zusammengearbeitet haben und wie gut die Anforderungen erfüllt sind. Typische Materialien können zum Beispiel Pappbecher, Strohhälme, Gummibänder, Büroklammern und ein Blatt Papier sein.

Gemischte Aufgaben enthalten eine manuelle und eine verbale Komponente. Oftmals sind die Teile getrennt, zum Beispiel muss erst etwas gebaut werden, zu dem später kreative Kommentare abgegeben werden.